Russisch

Russisch als Herkunftssprache

An unserer Schule wird das Fach Russisch für Schülerinnen und Schüler unterrichtet, die Russisch zu Hause sprechen. In der Oberstufe bieten wir Russisch als Kernfach an, sowohl auf grundlegendem als auch auf erhöhtem Anforderungsniveau mit zentralen schriftlichen und dezentralen mündlichen Prüfungen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Russisch als so genannte neu aufgenommene Fremdsprache zu belegen.

Für alle genannten Kurse muss man aber nicht ganz an unsere Schule wechseln: Die Kurse finden für Schülerinnen und Schüler anderer Schulen einmal pro Woche nachmittags statt (ab 16 Uhr) und ersetzen eine Fremdsprache (z.B. Französisch oder Spanisch) an der eigenen Schule. Wir teilen dann am Ende des Halbjahrs der Schule die Russischnote mit.

Bei uns findet der Unterricht in zwei verschiedenen Gruppen statt:

  1. Sehr gute Russisch-Kenntnisse auch in der Schriftsprache (C1):

Dieses Angebot richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, die selbst in Ländern der ehemaligen Sowjetunion zur Schule gegangen sind und als Kinder oder Jugendliche nach Deutschland übergesiedelt sind. Der Unterricht behandelt vor allem Literatur, die vorgegebenen Abiturthemen, Aktuelles sowie Grammatik und Orthographie. Fast alle Schülerinnen und Schüler dieser Gruppe belegen Russisch als Kernfach auf erhöhtem Niveau und machen Russisch auch im Abitur. Im Zeugnis wird jeweils vermerkt, dass der Unterricht das herkunftssprachliche Niveau der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt.

  1. Gute Russisch-Kenntnisse im Sprechen (B1 /B2):

Auf diesem Niveau sollten die Schülerinnen und Schüler gut sprechen können, müssen aber kyrillisch weder lesen noch schreiben können. Diese Lernenden werden dann bei uns möglichst rasch alphabetisiert. Aber keine Angst: Es wird nicht erwartet, dass jemand nach einem Jahr schon fehlerfrei schreiben kann.

Auch hier bieten wir Russisch als weitergeführte Fremdsprache an, und auch diese Schüler können später in der Oberstufe Russisch als Kernfach sowohl auf grundlegendem als auch auf erhöhtem Anforderungsniveau belegen.

Wenn Sie sich für unser Angebot interessieren, führen wir gerne einen kleinen Test durch, um zu sehen, welche Lerngruppe für Sie in Frage kommt. Setzen Sie sich einfach telefonisch (040/428 486 200) oder per E-Mail (stadtteilschule-barmbek@bsb.hamburg.de) mit unserem Sekretariat in Verbindung. Wir melden uns dann bei Ihnen.